Prävention gegen den Coronavirus

Zuletzt aktualisiert am: 24.04.2020, 14:00 Uhr Mit Bus und Bahn zur Schule / Corona-Schutzmaßnahmen
(Erklärfilm VDV)

Auf dem sonst gewohnten Schulweg mit Bus und Bahn wird es vielleicht Unklarheiten wegen der Corona-Schutzmaßnahmen geben: Wie verhalte ich mich in Bus und Bahn, was ist mit der Maske, was kann ich tun, um Abstand zu halten? Klar ist: Die Fahrt mit Bus und Bahn ist sicher – und gut für Umwelt und Klima. Der VDV-Erklärfilm richtet sich an euch, liebe Schülerinnen und Schüler, um Bus und Bahn auch in Coronazeiten nutzen zu können.

Schauen Sie in diesem Erklärfilm ,   welche die wichtigsten zu beachtenden Regeln sind, um den Nahverkehr auch in Corona-Zeiten nutzen zu können.


Zuletzt aktualisiert am: 23.04.2020, 14:48 Uhr Helfen Sie mit, die Ausbreitung des Corona-Virus einzudämmen.
(
Infoblatt marego & VDV)

Auch Sie können etwas für die Gesundheit aller Fahrgäste in Bus und Bahn tun!  Wir haben für Sie die wichtigsten Regeln in einem Infoblatt zusammengestellt.

Das Infoblatt können Sie in einem separaten Fenster öffnen, wenn Sie hier  klicken.


Zuletzt aktualisiert am: 27.03.2020, 13:57 Uhr Wieder mehr Straßenbahnen in Magdeburg und weitere Anpassungen bei Bus und Bahn im Verkehrsverbund marego
(Informationen marego)

Um den notwendigen Mindestabstand in den Fahrzeugen zu ermöglichen, wird die MVB den am Montag eingeführten Fahrplan im Berufsverkehr insbesondere auf der Straßenbahnlinie 9 ab Freitag den 27. März wieder erweitern. Darüber hinaus wird es auf den Linien 2, 4 und 10 durch den Einsatz von Beiwagen mehr Platz geben. Weitere Informationen finden die Kunden unter www.mvbnet.de oder über die kostenlose Service-Hotline 0800 548 1245, die seit Dienstag täglich 4 Stunden länger von 5.30 Uhr bis 20 Uhr geschaltet ist.

Alle Regionalbusunternehmen im Verkehrsverbund marego haben auf einen Ferienfahrplan umgestellt, die Züge der Abellio Rail Mitteldeutschland fahren nach einem reduzierten Fahrplan. Um ein stabiles Grundangebot sicherzustellen, wird es ab dem 01. April im S-Bahn- und Regionalbahnverkehr der DB Regio und der Abellio Rail Mitteldeutschland ein neues Betriebsprogramm geben.

Wir bitten unsere Fahrgäste, sich vor Fahrtantritt über ihren Fahrplan zu informieren und zum Fahrkartenerwerb insbesondere die Onlinevertriebswege zu nutzen. So gut wie alle marego-Fahrkarten sind über die Apps und Onlineangebote der Verkehrsunternehmen sowie an den Automaten an Stationen und in Fahrzeugen und an personenbedienten Verkaufsstellen erwerbbar.

Darüber hinaus bitten die Unternehmen und der marego alle Fahrgäste, in den öffentlichen Verkehrsmitteln den Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts und der Gesundheitsbehörden des Landes und der Kommunen zu folgen und die notwendigen Hygienemaßnahmen unbedingt einzuhalten. Die Fahrzeuge selbst werden seit Beginn der Maßnahmen deutlich öfter gereinigt und desinfiziert.

Alle aktuellen Informationen zu den Fahrplänen finden die Fahrgäste auch auf der www.insa.de (Hotline: 0391 5363180) und auf den Seiten der Verkehrsunternehmen.

 


 

Zuletzt aktualisiert am: 25.03.2020, 16:30 Uhr Sonderfahrplan in Magdeburg
(Informationen der MVB)

die MVB bessern die Vertaktung im Berufsverkehr nach. Auf Grund der Corona-Pandemie wurde der Verkehr in Magdeburg erst einmal eingestampft, um die Fahrgäste sowie das Personal zu schützen. Im Nachgang wird nun ab Freitag dem 27. März 2020 der Takt für den Berufsverkehr neu verdichtet. Die Straßenbahnlinie 9 - Reform und Neustädter See - verkehrt dann zwischen 6 Uhr und 10 Uhr alle 10 Minuten.

Auf den Linien 2, 6 und 10 werden die Straßenbahnen mit zusätzlichen Beiwagen eingesetzt, um noch mehr Platz zu gewährleisten.

 

 


 

Zuletzt aktualisiert am: 23.03.2020, 10:20 Uhr Umstellung auf Ferienfahrplan
(Informationen der PVGS)

in Abstimmung mit dem Altmarkkreis Salzwedel wird aufgrund der angeordneten Schulschließungen auch der ÖPNV-Fahrplan d PVGS Altmarkkeis entsprechend angepasst.
Ab heute, Montag, den 23.03.2020 tritt der Ferienfahrplan der PVGS in Kraft. Diese Fahrplanänderung gilt zunächst bis zum 03.04.2020, da danach die planmäßigen Oster-Ferien beginnen.

 

Fahrgastinformation für PVGS Kunden:

"Bereits erworbene und noch gültige Fahrscheine (Wochen- bzw. Monatskarten) die nicht mehr genutzt werden können, können anteilig zurückgerechnet werden. Hierfür benötigen wir Ihren Originalfahrschein, mit einem entsprechenden Anschreiben inkl. Ihrer Bankverbindung. Die Sammel-Schülerzeitkarten behalten ihre Gültigkeit.Die vordere Tür in der Bussen bleibt weiterhin geschlossen und es wird ein Mindestabstand zum Fahrpersonal eingerichtet. Direkte Folge dieser Maßnahme ist, dass nun keine Tickets mehr beim Fahrpersonal gekauft werden können.
Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung. Sie erreichen uns täglich in der Zeit von 06:00-22:00 Uhr unter der Tel. der Informationszentrale 03901/304030."


 

Zuletzt aktualisiert am: 19.03.2020, 17:00 Uhr Umstellung auf Ferienfahrplan
(Informationen der KVG)

Die KVG Salzland stellt mit Wirkung zum Montag, den 23.03.2020 Betriebsbeginn, alle Linienverkehre auf den Ferienfahrplan um. Die KVG Salzland reagiert damit auf die Schulschließungen im Land Sachsen-Anhalt sowie auf die in den letzten Tagen stark gesunkene Nachfrage. Mit dieser Angebotsveränderung sichert die KVG auch weiterhin ein verlässliches Angebot im Linienverkehr. Einen Überblick zu allen gültigen Fahrplänen finden Sie  hier.


Zuletzt aktualisiert am: 19.03.2020, 16:00 Uhr Sonderfahrplan in Magdeburg
(Informationen der MVB)

In Abstimmung mit der Landeshauptstadt Magdeburg werden die Magdeburger Verkehrsbetriebe ab Montag, den 23. März 2020, den  Montag bis Freitag Fahrplan auf allen Straßenbahn- und Buslinien anpassen. Die Auslastung der Fahrzeuge ist nach den Maßnahmen der Landesregierung zur Eindämmung des Corona-Virus‘ spürbar zurückgegangen.

Ab Montag, den 23. März  wird der Verkehr in Magdeburg nach einem angepassten Samstagsfahrplan eingerichtet:

 In der Zeit von 4.30 Uhr bis 8 Uhr fahren die Straßenbahnlinien im 20-Minuten-Takt. Die Buslinien fahren mindestens zwei Mal die Stunde. Ab 8 Uhr gilt dann der reguläre Samstagsfahrplan.Im Nachtverkehr und am Wochenende gibt es keine Fahrplanänderungen.

Link zu den Sonderfahrplänen, gültig ab 23.03.2020 wochentags.    

Die neuen Fahrpläne sind außerdem in der elektronischen Fahrplanauskunft wie in der Smartphone-App easy.GO zu finden.

Die Fähren Buckau und Westerhüsen der Weißen Flotte sind darüber hinaus nicht im Einsatz.
Ab Dienstag ist zudem die kostenfreie Service-Hotline der MVB unter der Rufnummer 0800 – 548 1245 jeden Tag vier Stunden länger erreichbar sein. Anrufe werden dann montags bis freitags von 5.30 Uhr bis 20.00 Uhr entgegengenommen.


Zuletzt aktualisiert am: 19.03.2020, 10:00 Uhr Schließung Servicebüro
(Informationen von BördeBus)

zum Schutz der Kunden und Mitarbeiter der BördeBus Verkehrsgesellschaft bleibt das Servicebüro am ZOB in Oschersleben ab heute, Donnerstag den 19.03.2020 geschlossen.
Ein Fahrkartenerwerb ist weiterhin über die Onlineangebote easy.Go, DB Navigator, www.bahn.de  sowie dem marego-OnlineShop möglich.
Unter der Email-Anschrift infoboerde-busde  ist BördeBus Verkehrsgesellschaft weiterhin für Sie erreichbar.


Zuletzt aktualisiert am: 18.03.2020, 10:48 Uhr Schließung Kundenzenter
(Informationen MVB)

Seit heute, Mittwoch den 18. März 2020 sind drei MVB-Service-Einrichtungen geschlossen: Das MVB-Kundenzentrum in der Otto-von-Guericke-Straße, das MVB-Häuschen am Alten Markt / Ernst-Reuter-Allee und der Service-Punkt im Zentralen Omnibusbahnhof werden zum Schutz der Mitarbeiter und Kunden geschlossen.

Die MVB-Häuschen am Hasselbachplatz, am Hauptbahnhof und an der Haltestelle Kastanienstraße bleiben weiter geöffnet, da diese drei Einrichtungen über einen Außerhausverkauf verfügen. Die Öffnungszeiten werden angepasst und verlängert: Fortan sind die drei MVB-Häuschen Montag bis Freitag von 6 Uhr bis 20 Uhr geöffnet.
Weiterhin können Fahrkarten in allen MVB-Fahrzeugen, an den Fahrkartenautomaten an den Haltestellen (u. a. Alter Markt) und über die Smartphone-App easy.GO erworben werden.

Abo-Kunden können das Kundenzentrum nach wie vor schriftlich, per E-Mail oder telefonisch erreichen.

Da das Kundenzentrum geschlossen ist, erfolgt bis auf Weiteres auch keine Ausgabe von Fundsachen. Wir bitten alle Fahrgäste in diesen Tagen besonders achtsam zu sein und keine Gegenstände in den Fahrzeugen zu vergessen.


Zuletzt aktualisiert am: 17.03.2020, 15:52 Uhr Informationen marego

Öffentlicher Personennahverkehr im marego-Raum unter Einfluss der Corona-Krise

Aufgrund der aktuellen Entwicklung zur Ausbereitung des Coronavirus haben die Verkehrsunternehmen im marego Maßnahmen ergriffen, die dem Schutz der Fahrgäste und Fahrpersonale dienen.

Der Ein- und Ausstieg in Busse aller Verkehrsunternehmen im marego erfolgt nur noch an den mittleren und hinteren Türen. Ein Einstieg durch die vordere Tür ist nicht mehr möglich. Ebenfalls wird bei den Regionalbussen der Bereich in der unmittelbaren Nähe des Fahrerarbeitsplatzes einschließlich der ersten Sitzreihen gesperrt.
Gleichzeitig wird das Fahrpersonal ab sofort auch keine Fahrkarten mehr verkaufen. Diese Maßnahme gilt für die Busfahrer sowie für die Kundenbetreuer in den Regionalzügen und S-Bahnen gleichermaßen.

Die eingeleiteten Maßnahmen bedeuten jedoch nicht, dass die Fahrscheinpflicht ausgesetzt wird. Dem Fahrgast stehen verschiedene andere Vertriebswege zur Verfügung, insbesondere die Onlineangebote easy.Go, DB Navigator sowie www.bahn.de und der marego-OnlineShop. Darüber hinaus ist der Fahrkartenkauf auch an Fahrkartenautomaten an den Bahnhöfen, in den Regionalzügen und in den MVB-Fahrzeugen möglich. „Wir appellieren an Fahrgäste unsere digitale Vertriebswege zu nutzen und trotz der beschriebenen Regelungen, einen gültigen Fahrschein zu erwerben.“ – sagt der Geschäftsführer des marego, Jost Beckmann.

Aufgrund der Schulschließungen fahren die Nahverkehrsgesellschaft Jerichower Land ab sofort (bis vorerst 13. April)  und die BördeBus Verkehrsgesellschaft ab dem 19. März bis auf weiteres nach dem Ferienfahrplan. Trotz der Schulschließung gilt die Schülerjahreskarte in Magdeburg, wie gewohnt, von Montag bis Freitag in der Zeit von 5:30 Uhr bis 20:00 Uhr.
Die beschriebenen Maßnahmen zur Sicherheit der Fahrgäste und Fahrpersonale gelten bis auf Widerruf. Da die Situation sehr dynamisch ist, wird den Fahrgästen empfohlen, sich vor der Fahrt entsprechend im Internet auf den Seiten der Verkehrsunternehmen oder unter www.insa.de   zu informieren. Die Fahrplanauskunft INSA informiert auf der Seite https://www.insa.de/service/aktuelle-auswirkungen-der-corona-pandemie   über den aktuellen Stand bei den Verkehrsunternehmen in Sachsen-Anhalt.
Auch die Hotlines funktionieren weiterhin ohne Einschränkungen.